Login: 
Passwort: 

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Luft-Abgas-System ISL-FB

Mit Umsetzung der EnEV werden die Gebäudehüllen immer dichter ausgeführt. Somit wird es erforderlich, über eine externe Verbrennungsluftzufuhr nachzudenken. Die Zeiten wo Verbrennungsluft durch undichte Fenster bzw. Stoßlüften zugeführt wurde sind beendet bzw. nicht zukunftsweisend. Des weiteren erzeugen Dunstabzugshauben, Lüftungsanlagen bzw. Abluft-Wäschetrockner Unterdruck im Gebäude. Hieraus kann eine zu geringe Frischluftzufuhr für die Feuerstätte erfolgen und somit ein Störfall resultieren.

Bei Gas- und Öl-Geräten wird schon seit über 10 Jahren über sogenannte zugelassene Luft-Abgas-Systeme (LAS) die benötigte Verbrennungsluft von über Dach durch den Schornstein zugeführt (geschlossenes System). Dieses bewährte System wurde von uns auch für Festbrennstoffe umgesetzt und bauaufsichtlich zugelassen.

Dem Trend der nachwachsenden Rohstoffe folgend wurden moderne Festbrennstoff-Feuerstätten entwickelt, welche mit Pellets (kleine Holzpresslinge) bzw. Stückholz beschickt werden.



Bei dem Verbrennungsvorgang wird genauso viel CO² freigesetzt, wie der Baum beim Aufwachsen aufgenommen hat. Im Übrigen würde bei einem nicht genutzten Verrotten des Holzes genauso viel CO2² freigesetzt werden wie bei dem Verbrennungsprozess. Insofern ist eine moderne Holzfeuerung ökologisch sinnvoll.

SIMO-Trial GmbH & Co. KG · Tel.: +49 (0)234 / 9 03 86-0 · Fax.: +49 (0)234 / 9 03 86-11 · Mail: info@simo-trial.de Impressum